Bei den „Fröschen“ kommt jede Hilfe früh genug!

 

Pflaster oder Wundschnellverband?
Bewusstlos oder nicht?
112 oder 110?
Steril oder keimarm?

Das waren am 17.02.2020 und 02.03.2020 beim Erste-Hilfe-Kurs der Malteser „Abenteuer Helfen“ die Fragen!
Es wurde viel gelacht, geknobelt und verbunden. Mit Spaß und Eifer lernte ein Teil der Froschkinder einen Notruf abzusetzen, eine Verletzten in die stabile Seitenlage zu bringen und Verbände richtig anzulegen. Zusätzlich wurde den Kindern spielerisch die Bedeutung von Hilfsbereitschaft in unserer Gesellschaft vermittelt. Eine Urkunde für die neuen Ersthelfer rundete zwei lehrreiche und spannende Tage ab!
Da das Projekt großen Anklang bei den Kindern fand, soll zukünftig jedes Jahr ein Erste-Hilfe Kurs für die Dritt-und Viertklässler der Frösche angeboten werden!