Kulturstrolche zu Besuch bei der Kunstwerkstatt in Willich!

 

Im Januar war die Klasse 2b im Rahmen des Kulturstrolche-Programms zu Besuch in der Kunstwerkstatt in Willich, die von Frau Fiedler geführt wird. Hier hatten die Kinder die Gelegenheit ein Künstler-Atelier zu bestaunen. Zunächst durften sich die Kulturstrolche etwas umschauen und entdeckten viele Gegenstände, die ein echter Künstler so benötigt, wie z.B. eine Staffelei.
Anschließend erzählte Frau Fiedler ein bisschen von ihrer Arbeit. Auf ihren Bildern sind Gegenstände, Menschen und Landschaften zu sehen, die sie zuvor fotografiert hat. Dabei verändert die Künstlerin die Fotos ein bisschen. So verwendet sie beispielsweise andere Farben oder die Konturen sind nicht genau zu erkennen. Jetzt bekamen die Kulturstrolche ihre erste Aufgabe: Frau Fiedler zeigte ihnen Fotos und die Kinder sollten die dazugehörigen Bilder finden. Interessiert machten sie sich auf die Suche und fanden schnell die passenden Bilder.
Danach las Frau Fiedler den Kindern ein Bilderbuch vor, welches von einem großen Drachen erzählte. Nun durften die Kulturstrolche selbst in die Rolle des Künstlers schlüpfen und gemeinsam einen großen Drachen ausmalen. Die Kinder machten sich begeistert an die Arbeit und bewiesen sehr viel Kreativität. Es wurden Farben gemischt, Muster gezeichnet und die Kinder überlegten sich einen passenden Hintergrund.
Nachdem der Drache ausgemalt war gab es noch ein Abschiedsfoto der Kulturstrolche vor ihrem Kunstwerk. Ein schöner und aufregender Besuch ging zu Ende und die Kulturstrolche freuen sich nun auf ihren nächsten Ausflug.

Die Drachen sind bald im Neubau der Gottfried-Kricker Schule zu bewundern.