Familienzuwachs bei den Fröschen

 

Hallo zusammen,

Ich bin Max und gehöre seit ein paar Tagen zu der großen Froschfamilie.

Wegen Corona dürfen mich ja viele gerade nicht kennenlernen…wie ich aber hier angekommen bin und wie alles passiert ist, erzähle ich euch mal kurz.
Mika brachte mich zu den Fröschen und sagte, dass er mich gerne der Froschgruppe schenken möchte.
Alle haben mich angelacht und scheinbar sich sehr gefreut.
Zuerst band man mir so ein Ding aus Stoff um die Nase und den Mund, die Kinder erklärten mir, dass das wichtig wäre, wegen Corona und so, ihr wisst ja alle Bescheid.

Dann wollten mir alle unsere Räume zeigen, Mensch war das aufregend.
Alle nannten mich anders und da hatten die Erwachsenen eine Idee!
Es wird eine Wahl geben und der Name mit den meisten Stimmen wird gewinnen.

Und Tataaa es wurde der Name Max.

Ich mag meinen Namen und freue mich mit den Kindern.
Nachdem ich mich ein paar Tage einlebte, bemerkten die Kinder, dass ich irgendwie keinen richtigen Platz habe, wenn ich mal meine Ruhe brauche oder ich mal schlafen möchte.
Da versammelten wir uns alle wieder und entschieden gemeinsam, dass ich ein Haus brauche …. und los ging es schon. Die Erwachsenen und die Kinder hatten tolle Ideen und ich sah zu wie mein Haus nach und nach Gestalt annahm. Gemeinsam trafen wir uns dann auch wieder, um abzustimmen, welche Hausnummer mein Haus bekommen soll …und die Nummer 33 gewann.
Ich habe nun auch einen festen Platz für mein Haus und die Kinder erzählen, ich bekomme Gardinen und ein richtiges Bett. Da bin ich gespannt, wie das weitergeht.

Alles Liebe für Euch!
Euer Max