Notbetreuung in den Weihnachtsferien

Liebe Eltern,

ab Montag, den 21.12.2020 findet in der Schule/OGS eine Notbetreuung statt.

Für diese Tage hat das Schulministerium Auflagen herausgegeben.

Alle Kinder, die an der Notbetreuung teilnehmen,
• müssen für den gesamten Tag einen Mund-Nasen-Schutz tragen.
• Das Mittagessen für die OGS-Kinder wird ausschließlich als Lunchpakte ausgegeben.
• Ein Mindestabstand ist einzuhalten. Dies bedeutet, dass je Notgruppe max. 8 Kinder betreut werden können.
• Wie auch im vergangenen Notgruppenbetrieb, können die Kinder kein Material gemeinsam nutzen oder beispielsweise auf dem Legoteppich zusammenspielen.

Eine Ansteckung mit dem Corona Virus soll in den Tagen vor dem Weihnachtsfest unbedingt vermieden werden.

Wir bitten Sie daher, ihre Kinder nur im „Notfall“ zur Notgruppe anzumelden. Die Einteilung der Kinder in die benötigten Notgruppen erfolgt nach dem Ablauf der Anmeldefrist durch die Schulleitung und die OGS Leitung. Die Kinder verbleiben demnach nicht in ihrer Stammgruppe/klasse.

Eine Bescheinigung Ihres Bedarfes ist nicht erforderlich. Wir zählen hierbei auf Ihre Mithilfe, die Notgruppe auch nur in Notfällen und für die maximal benötigte Stundenzahl am jeweiligen Tag in Anspruch zu nehmen.

Bitte melden Sie dazu unbedingt ihren Bedarf anhand des hier anhängenden Formulars bis zum 10.12.2020 an. Eine Nachmeldung ist nur in Einzelfällen möglich, da dann bereits die Notgruppen und das Personal eingeteilt sind.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Herzliche Grüße
Ramona Vietoris und Melanie Bastians

In Kürze:

Von Montag, den 21.12.2020 bis Mittwoch, den 23.12.2020 findet eine Notgruppenbetreuung in der Schule statt. Eine separate Anmeldung ist erforderlich und wurde in Papierform ausgegeben!

Von Donnerstag, den 24.12.2020 bis Freitag den 01.01.2021 ist die OGS geschlossen.

Von Montag, den 04.01.2021 bis Mittwoch, den 06.01.2021 findet die Ferienbetreuung im Ganztag statt. Bitte melden Sie Ihr Kind bis
Donnerstag, den 10.12.2020 per E-Mail bei Frau Bastians an oder ab.